25. Deutscher Soziologentag 1990. Die Modernisierung by Tino Bargel, Beate Krais, Dieter Geulen (auth.), Wolfgang

By Tino Bargel, Beate Krais, Dieter Geulen (auth.), Wolfgang Glatzer (eds.)

Show description

Read or Download 25. Deutscher Soziologentag 1990. Die Modernisierung moderner Gesellschaften: Sektionen, Arbeits- und Ad hoc-Gruppen, Ausschuß für Lehre PDF

Similar german_10 books

Wettbewerberreputation für Aggressivität: Ein Schlüsselkonstrukt im Marketingwettbewerb

Während die traditionelle Marketingforschung die Konsumenten in den Vordergrund stellt, gilt seit neuem der Marketingwettbewerb als eine der wichtigsten Herausforderungen in Wissenschaft und Praxis; denn das Verhalten von Konkurrenten determiniert Markterfolg einer Firma grundlegend. Aufbauend auf verhaltenswissenschaftlichen Erkenntnissen untersucht Oliver W.

Keine Moderne ohne Patriarchat?: Das Geschlechterverhältnis als handlungsleitende Denkstruktur der Moderne. Ein politikwissenschaftliches Modell

Susanne Offenbartl ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin einer Bundestagsabgeordneten tätig.

Moderne Management-Konzepte: Die Paradigmenwechsel in der Unternehmensführung

Vor dem Hintergrund mikro- und makroökonomischer Veränderungen der Unternehmensumwelt stellt sich die Frage, inwieweit etablierte Anschauungen, Vorgehensweisen und Konzepte des administration gegenwärtigen Anforderungen gerecht werden. Thorsten Gerhard analysiert die Management-Konzepte Business-Reengineering, Lean administration und Lernende Unternehmen im Hinblick ihrer Zukunftsorientierung.

Extra resources for 25. Deutscher Soziologentag 1990. Die Modernisierung moderner Gesellschaften: Sektionen, Arbeits- und Ad hoc-Gruppen, Ausschuß für Lehre

Example text

In: Zeitschrift rur Padagogik,27, 187-224 Weber, M. (1988): Ges. Aufs. zur Wissenschaftslehre. ll; 6000 Frankfurt/Main 60 7. PCade in's Ungewisse: Der soziale Proze8 des Sich-SelbstandigMachens. Dieter Bogenhold Die Ausruhrungen stiitzen sich auf eine empirische Studie, die ihren Ausgangspunkt in der Untersuchung quantitativer sozialstruktureller Phanomene und Effekte hatte. Bei der Erorterung von Aggregatsdaten zur beruflichen Mobilitat hatte sich mir auf makrosoziologischer Ebene gezeigt, daB in einem doch eher betrachtlichen MaBe eine Fluktuation von Ein- und Austritten in der Erwerbskategorie der Selbstandigen stattfindet.

Peter Ludes (Siegen): "Fernsehnachrichtensendungen als Indikatoren und Verstiirker von Modernisierungsprozessen" 282. 288. XXI. 289. 290. ): "Selbstinszenierungslogik als reales Modell der Struktur von Femsehkommunikation" 876 "Die Wirklichkeit ond ihr BegrifT: Enthiillung oder Verrat - Zur Soziologie Siegfried Kracauers" 879 Leitung: Peter-Wrich Merz-Benz (Zurich): "Analyse und Emanation - Siegfried Kracauers Begriff soziologischer Erkenntnis" 879 Daniel Thommen (Zurich): "Soziologische FilmrealiHit - Zur soziologischen Filmtheorie Siegfried Kracauers" 29t.

Kultur der professionellen Kritik - sozialwissenschaftliches Rezensionswesen" Organisation: Laszlo A. Vaskovics (Bamberg) 937 309. Heinz Hartmann (Munster): "Das Rezensionswesen als Mittel professioneller Kritik" 310. Ansgar Weymann (Bremen): "Orientierung durch sozialwissenschaftliches Rezensionswesen" XXVI. "Bedingungen und Perspektiven sozialwissenschaftlichen 937 940 Publizierens" 943 31l. Organisation: Adalbert Hepp (Frankfurt): "Bedingungen und Perspektiven sozialwissenschaftlichen Publizierens" 943 D.

Download PDF sample

Rated 4.79 of 5 – based on 33 votes