Amerikanische Sozialpolitik: Politische Diskussion und by Martin Seeleib-Kaiser

By Martin Seeleib-Kaiser

Keine sozialwissenschaftliche Arbeit ist ohne die Kooperation von Freun­ den, Wissenschaftlem, Bibliothekaren und Archivaren möglich; ihnen al­ len gilt mein Dank. Besonders zu danken habe ich Heem Prof. Dr.Dieter Grosser, der dieses Dissertationsprojekt an seinem Lehrstuhl am Geschwi­ ster-Scholl-Institut in München ermöglicht hat. Nicht minderer Dank gilt Heem PO Dr. Hartmut Keil vom Amerika-Institut der Ludwig-Maximi­ lians-Universität flir seine kritischen Anregungen. Toshio Tatara, Leiter der Forschungsabteilung bei der American Public Welfare organization, stand mir während meiner Forschungsaufenthalte in den united states stets als kritischer Gesprächspartner zur Verfligung. Femer ermöglichte er es mir, in seiner Abteilung ein dreimonatiges Praktikum zu absolvieren, das mir bei der Recherche flir die vorliegende Dissertation sehr hilfreich warfare. Bard Shollenberger -ebenfalls von der American Public Welfare Asso­ ciation -danke ich herzlich flir die Zurverfiigungstellung des von ihm ge­ sammelten reichbaltigen Quellenmaterials sowie für seine Gastfreund­ schaft. Des weiteren richtet sich mein Dank an Robert Myers, Robert Carleson und Ron Haskins, die mir Teile ihrer persönlichen Unterlagen flir diese Arbeit zugänglich machten. Pruda L. Lood danke ich für den Zugang zu der Ronald Reagan assortment in den Archiven der Hoover lnstitution.

Show description

Read Online or Download Amerikanische Sozialpolitik: Politische Diskussion und Entscheidungen der Reagan-Ära PDF

Similar german_10 books

Wettbewerberreputation für Aggressivität: Ein Schlüsselkonstrukt im Marketingwettbewerb

Während die traditionelle Marketingforschung die Konsumenten in den Vordergrund stellt, gilt seit neuem der Marketingwettbewerb als eine der wichtigsten Herausforderungen in Wissenschaft und Praxis; denn das Verhalten von Konkurrenten determiniert Markterfolg einer Firma grundlegend. Aufbauend auf verhaltenswissenschaftlichen Erkenntnissen untersucht Oliver W.

Keine Moderne ohne Patriarchat?: Das Geschlechterverhältnis als handlungsleitende Denkstruktur der Moderne. Ein politikwissenschaftliches Modell

Susanne Offenbartl ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin einer Bundestagsabgeordneten tätig.

Moderne Management-Konzepte: Die Paradigmenwechsel in der Unternehmensführung

Vor dem Hintergrund mikro- und makroökonomischer Veränderungen der Unternehmensumwelt stellt sich die Frage, inwieweit etablierte Anschauungen, Vorgehensweisen und Konzepte des administration gegenwärtigen Anforderungen gerecht werden. Thorsten Gerhard analysiert die Management-Konzepte Business-Reengineering, Lean administration und Lernende Unternehmen im Hinblick ihrer Zukunftsorientierung.

Extra resources for Amerikanische Sozialpolitik: Politische Diskussion und Entscheidungen der Reagan-Ära

Sample text

S. 12 13 29. Vgl. ebd. 88Ung gehindert. Vgl. dazu Frances Fox Piven I Richard A. rd: Aufstand ... , S. 64. Vgl. mel T. , S. 33-34. 41 Diese private, industrieUe Wohlfahrtstätigkeit lieS die Eigentumsrechte unangetastet und entsprach dem aUgemeinen politischen Klima jener Zeit, das von einer Ablehnung und Desillusionierung gegenüber politischen Lösungen von sozialen Problemen bestimmt war. 14 Dreh- und Angelpunkt dieser unternehmerischen Wohlfahrtspolitik war, neben traditionellen paternalistischen Motiven, IS die Maximierung der Effektivität in den Pabriken und Büroräumen der groBen Unternehmen.

S. 120 ff. VgI. , S. 316-317. , S. 318. Vgl. lrwin Garfinkell Sara S. , S. lOS. 49 AuJlenpolitik, blockierte jedoch weitergehende innenpolitische Reformen. 63 Roosevelts Nachfolger im Amt, Harry S. Truman, beabsichtigte, die sozialreformerische Innenpolitik fortzusetzen, stie8 jedoch ebenfalls auf eine starke Opposition im Kongre8. 64 Der Social Security Act, der von den New Deal-Reformem als Grundstein flir ein nationales Wohlfahrtssystem betrachtet wurde,65 konnte auch im Fair Deal nicht durch eine staatliche Krankenversicherung ergänzt werden.

211. 67 Edward D. Berkowitz: America's Welfare ... , S. 97. 50 Lösung rur die sozialen Probleme. 68 Natürlich handelt es sich bei der Verbesserung der Sozialversicherung nicht nur um ein altruistisches Vorgehen der Politiker, sondern es spielten auch Machterhaltungsmomente eine Rolle: ÄItere Menschen können sich eben im Gegensatz zu Kindern an der WahJurne artikulieren. 1 Lediglich das Problem der mangeinden Versorgung behinderter Menschen wurde seitens der Experten innerhalb der Rentenbehörde, Social Security Administration, tatkräftig angegangen.

Download PDF sample

Rated 4.24 of 5 – based on 5 votes