Anleitung zu den Physiologischen Übungen: für Studierende by Wilhelm Trendelenburg

By Wilhelm Trendelenburg

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Anleitung zu den Physiologischen Übungen: für Studierende der Medizin PDF

Best german_8 books

Wert: Warum uns etwas lieb und teuer ist

​„Wert“ ist ein Grundbegriff, der im Alltag sowie in einer ganzen Reihe von Fachwissenschaften meist mit aller Selbstverständlichkeit benutzt wird: in der Moralphilosophie, der Ökonomie, der Politologie, der Soziologie, der Ethnologie und der Kulturanthropologie. Doch er ist und bleibt – wie schon Max Weber festgestellt hat – ein „Schmerzenskind“ der Kulturwissenschaften.

Additional resources for Anleitung zu den Physiologischen Übungen: für Studierende der Medizin

Sample text

Die Summe der Wasserwerte ist der tatsachlichen Wassermenge zuzuzahlen. - Was ist 1 Kalorie 1 Was spezifische Warme 1 Wasserwert 1 Ausfiihrung des Versuches: BlechgefaB, welches mit isoAbb. 9. Verbrennnngskaiorimeter. NN-V. KRIES 2300 gr Wasser von Zimmertemperatur fiillen. Genaue Temperaturablesung an feinem Thermometer (Schatzung auf 1/100 Grad). Chlorsaures Kali und Braun- ~ ~~"" ~ Verbrennungskall>rimetrie. 41 stein, vor der Wagung sorgfaItig getrocknet, werden nach Pulverisieren der ersteren Substanz vorsichtig vermischt und dann der Zucker zugemischt.

Einfiillung der CuSO,- bzw. ZnSO,-Losung usw. wie oben. Nervenreizung mit dem galvanischen Strom. 47 20. Praktikum. Nervenreizung mit dem galvanisehen Strom. 1. Versuche am Fr08chnerven (Nerv-Muskelpraparat). Es wird erst die technische Anordnung getroffen (s. Abb. 13). Zur Abstufung der Stromstarke im Nerven wird die Methode der Abzweigung verwendet. Stromquelle mit Schlussel und MeBdraht verbinden. ----~t-----------. 1«lcm. Akkumu/u/Df' Abb. 1S. Anordnung zur Relzung des Nerven mit dem konstanten Strom.

Angewendet. Ausmessung des Zeitabstandes zwischen Beginn des Pulses der Carotis und der Radialis (bzw. FuBriickenarterie). Abmessung der Entfernung der Stelle der Carotis und der Radialis (bezw. FuBarterie) von der in der Hohe des zweiten Interkostralraums hinter der Brustbeinmitte liegenden Aortenwurzel mittels BandmaB. Auf den Unterschied der beiden Entfernungen wird der erhaltene Zeitunterschied bezogen, aus beiden wird der Weg je Sekunde berechnet, den die Pulswelle zuriicklegt. - Wovon hangt die Wellengeschwindigkeit ab Hat sie eine unmittelbare Beziehung zur mittleren Blutstromgeschwindigkeit in den Arterien 1 9.

Download PDF sample

Rated 4.92 of 5 – based on 49 votes